...aus dem Leben des Jannes Felix

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



...aus dem Leben des Jannes Felix

* Letztes Feedback






Wer denkt an die Viecher?

Ich kann nicht verstehen warum das Elend von Tieren in unserer Gesellschaft keine bzw. sehr geringe Beachtung findet! Sind die Leute nicht aufgeklärt? Wollen sie es nicht wahrhaben? Verschließen sie ihre Augen. Wie kann die Aufklärung zum Thema qualvolle Haltung und Tötung von Tieren unter den Menschen keine Beachtung finden??? Tiere werden unter bestialischen Bedingungen in Massenbetrieben gehalten. Hunde werden in Osteuropa bei lebendigem Leib ins Feuer geschmissen oder auf Mistgabeln aufgespießt. Tiere in nicht artgerechter Haltung, auch von Privatleuten, vegetieren unter Schmerzen und Hunger vor sich hin.

Ich weiß es gibt zahllose Probleme in dieser Welt. Aber sind die Geschöpfe die sich nicht selbst zur Wehr setzen können es nicht auch wert Aufmerksamkeit und Proteste für ihr Wohl gewidmet zu bekommen?

Denken die Leute nur "Ökos" oder Veganer können sich für Tiere einsetzen? Haben die Menschen Angst Spott und Verachtung zu ernten beim Einsatz für eine gerechtere Welt, auch für Tiere?

Leute, ich möchte nicht nur irgendwelche Alternativfritzen dazu motivieren sich für alle Lebewesen einzusetzen. Ich spreche zu allen Menschen, ganz egal was sie essen, an welchen Gott sie glauben, welche Abarten und Fehler sie haben oder welches Leben sie auch immer leben ... Macht die Augen auf, lauft nicht mit Scheuklappen durchs Leben. Es existiert mehr Tierquälerei in der Welt als man zunächst annehmen mag. Selbst in "korrekt" geführten Massenviehhaltungen in Deutschland geht es teilweise verabscheuenswürdig zu. Es gibt zahlreiche Dokumentationen die das belegen. Schaut euch doch einfach mal ganz unvoreingenommen solches Filmmaterial an. Ich will nicht dass ihr euer Essverhalten oder was auch immer umstellt. Ihr solltet euch nur bewusst darüber sein, was ihr durch eure ignorante Einstellung alles duldet. 

 

Informiert euch, teilt Artikel und Videos. Macht die Welt ein Stück besser. Bitte

 

Informationen zum Thema Tierquälerei gibt es zum Beispiel bei Aktion Fair Play

 

 https://www.facebook.com/pages/Aktion-Fair-Play/157349584378134?fref=ts

15.10.13 23:31


The Beginning

Moin!

Ich weiß nicht aus welcher Laune das jetzt kam, aber ich hab eben beschlossen, einen Blog zu starten. Ich hoffe nur der erfährt länger Zuneigung von mir als meine Tagebücher, die nach spätestens einer Woche unbeachtet wieder in den Tiefen meines unaufgeräumten Zimmers verschwanden. Na wenigstens wäre es diesmal keine Papierverschwendung gewesen. Aber noch bin ich da ganz zuversichtlich. Ich glaube der Fehler der Tagebücher war einfach der Name "Tagebuch". Wer hat schon täglich Zeit für so was. Und wenn man mehrere Tage nicht zum Eintragen kam, sah man dann eben wenig Sinn darin ein lückenhaftes Tagebuch weiter zu führen. Lange Rede, ohne Sinn; doch viel Langeweile steckt darin!

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf meinen Umzug nach Mainz. Nächsten Montag ist es so weit. Studentenwohnheim wird bestimmt cool! Und dann gehts bald auch mit den Vorlesungen los. Dann geht es nach ein und einem halben Jahr wieder los mit lernen. Oh Gott! Aber ich werd mir echt in den Arsch treten und das Studium rocken. Diesmal keine leeren Worte! Dieses mal hab ich mir ja auch selber die Studienrichtung ausgesucht; nicht wie in der Schule, wo man alles zu machen hat was einem aufgetischt wird.

 

Joa, also denn machen wir dat doch so!

 

Gut dann, bis zum nächsten Langeweileschub meinerseits und somit  zum nächsten Blogeintragemotion

26.9.13 16:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung